17.08.17

[Bloggeraktion] Musik saves my Soul

Schon wieder ist eine Woche fast vorbei und ich habe die fünf Songs für euch, die mich über die Woche begleitet haben.
Den einen habe ich durch Zufall gefunden, den anderen schon jahrelang auf der Festplatte und endlich mal wieder gehört.
Einen weiteren habe ich dauernd im Kopf vor mich hergesummt.
Despacito und Unforgettable werde ich erst gar nicht mehr mit aufführen, weil die beiden Songs eh seit Wochen zu meinem Pflichtprogramm gehören.

Eisbrecher - Ohne Dich

Dieses Lied ist der Kandidat, der schon seit Jahren auf meiner Festplatte liegt. Ich muss auf seine Stimme wirklich Lust haben, aber an sich ist sie wirklich toll.
Ich mag übrigens auch seine Sendung "Der Checker" im TV echt gerne. *lach* Das witzige daran ist, dass ich die Sendung schon viel länger kenne und mir erst hinterher aufgefallen ist, dass er auch der Sänger von Eisbrecher ist.


Sirenia - Dim Day of Dolor

Das Lied ist zufällig im Shuffle bei Youtube gewesen, als ich letzte Woche Exit Eden gefunden habe. Ich fand die Melodie sofort so toll, dass ich es stundenlang gehört habe.
Die Stimme der Sängerin ist wirklich toll und auch das Video dazu kann sich doch sehen lassen, oder nicht?


Christina Stürmer - Was wirklich bleibt

Habe ich auch schon jemals davon erzählt, wie sehr ich Christina Stürmer liebe? Schon seitdem sie damals "Engel fliegen einsam" rausgebracht hat, finde ich sie einfach total toll.
Ihre Stimme und ihre Texte gefallen mir unglaublich gut und sie sind manchmal, so blöd es klingt, fast schon auf mich abgestimmt?!
Ich verbinde einfach unglaublich viel mit ihnen.


Alvaro Soler - Sofia

Neben Despacito und Unforgettable einfach ein Ohrwurm für mich. Ich mag seine Stimme wirklich und wenn ich ehrlich bin, bringt er mir auch das eine oder andere Gute Laune Gefühl.
Also werde ich es schon brav weiter hören, denn ich habe das Gefühl, dass meine Laune in der nächsten Zeit noch sehr leiden wird.
Naja, egal.


Exit Eden - Impossible

Das Lied, dass ich die Woche über nicht nur einmal vor mich hingesummt habe. Ich finde das Original schon unglaublich toll. 
Die Stimmen dieser Band runden das einfach nur noch ab und ich habe euch im letzten Video ja bereits gesagt, dass ich mich in die Version von "Incomplete" total verliebt habe. 

Was habt ihr die Woche über so im Ohr gehabt? 
Oder vor euch her gesummt?
Vielleicht mag der eine oder andere, mir ja darüber berichten. Von 53 Lesern muss sich doch endlich mal einer erbarmen. *lach* 

 

15.08.17

Ein ♥ , das ewig schlägt

heute möchte ich euch einen weiteren Beitrag zu der Rubrik zeigen, die meine Leidenschaften zeigen soll. Ich habe ja bereits zwei weitere Beträge dazu veröffentlicht und schon darüber nachgedacht, es zu einer Bloggeraktion zu machen. *lach*
Heute möchte ich euch jedenfalls von einer Leidenschaft erzählen, die noch gar nicht sooo lange besteht.
Aber inzwischen schlägt mein Herz so sehr dafür, dass ich mir sicher bin, dass es ewig weiter schlagen wird.

14.08.17

[Bloggeraktion] Montagsstarter

Heute ist Montag und eine neue Woche beginnt. Ich habe heute emotional schon ein reines Wechselbad der Gefühle hinter mir, aber darum soll es hier nicht gehen.
Montag heisst Montagsstarter von Martin, den möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.
Wenn ihr mehr erfahren oder Martin's Blog kennenlernen wolllt, schaut doch einfach bei ihm vorbei.

1) Unverhofft kommt oft und manchmal ganz unerwartet.
2) Ein paar Blogeinträge, die mir am Herzen liegen, möchte ich in der nächsten Zeit umbedingt noch veröffentlichen.
3) Den Tritt mitten ins Herz vor kurzem bekam ich umsonst.
4) Lasagne habe ich schon lange nicht mehr gegessen.
5) Musik sorgt bei mir immer für große Emotionen.
6) Der Sommer 2017ist wohl schon wieder vorbei, bevor er richtig angenfangen hat.
7) Für diese Woche habe ich mir hauptsächlich arbeiten vorgenommen, möchte ein bisschen Briefpost erledigen und auf den Bundesligastart am Wochenende freue ich mich besonders.


10.08.17

Eine Liebe, die nie vergeht

Vor kurzem habe ich von dem Feuer berichtet, dass nie erlischt. Heute möchte ich euch von der Liebe erzählen, die nie vergeht.
Natürlich vergeht auch die Liebe zu bestimmten Personen in meinem Umfeld nie, aber um diese Art von Liebe soll es in diesem Beitrag nicht gehen.
Hier soll es um die Liebe zur Musik gehen.
Um die Liebe zu einer Band, die mich seit nun mehr 22 Jahren tagtäglich begleitet.



Zu dieser Band werde ich immer eine besondere Verbindung haben, denn damals haben meine ehemalige beste Freundin und ich diese Band regelrecht vergöttert. Mit dieser Band hat meine Musikliebe so richtig angefangen. Bewusst angefangen.
Wann immer es ging, haben wir bei ihr oder bei mir im Zimmer gesessen und habe Songs dieser Band gehört, haben versucht die Choreographien nach zu tanzen oder haben uns einfach nur über die Jungs unterhalten.
Das eine oder andere Konzert hat dabei auch immer eine große Rolle gespielt und wenn ich ehrlich sein soll, vermisse ich diese Freundschaft so manches Mal.
Oft denke ich darüber nach, ob wir als Freundinnen noch eine Chance hätten, ob es anders verlaufen wäre, als so wie es verlaufen ist, wenn es bestimmte Streitpunkte nicht gegeben hätte.

Jedenfalls möchte ich selbst damit sagen, dass meine Leidenschaft für diese Band noch immer
besteht, dass sie den Bruch dieser Freundschaften überstanden hat.
Ich sammele zwar nicht mehr jedes Poster, aber ich habe noch immer einige ihrer CDs und Bücher im Regal, höre regelmäßig alte, sowie neue Songs der Band.
Ich verfolge sie auf sämtlichen Social Media Kanälen, um ein Teil ihres Leben zu sein. Um weiterhin ein Teil dieser Welt zu sein. 

Angefangen hat wirklich auch alles mit ihrem allerersten Song. 
We've got it Goin on war das erste Lied, was ich überhaupt von ihnen gehört habe und manchmal kann ich selbst kaum glauben, dass diese Band nun schon seit über zwanzig Jahren zu meinem Leben gehört.
Nick, AJ, Kevin, Brian und Howie.. ich glaube, sie werden nie persönlich erfahren, wie sehr sie mir in den letzten Jahren geholfen habe. In den letzten zwanzig Jahren. 
Rückschläge, der verschiedenen Art haben mich immer wieder aufstehen lassen. Höhen und Tiefen haben mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin.
Und auch, wenn es ein wenig blöd klingt, denke ich, dass auch die Backstreet Boys ihren Teil dazu beigetragen haben.
Einen sehr großen Teil. 

Habt ihr eine Band, die euch so sehr begleitet, dass ihr das Gefühl habt, sie wären schon immer da gewesen? 
Oder dass sie euch in eurem Leben irgendwie beeinflusst hat? 



[Bloggeraktion] Music saves my Soul

heute habe ich wieder den Beitrag der Woche für euch, der euch die Musik näher bringen soll, die ich in den letzten Tagen im Ohr - und vor allem in meinem Kopf - gehört habe.
Es sind wieder fünf Lieder zusammen gekommen, die ich sehr mag und vielleicht kennt ihr sie ja auch.
Lasst es mich am Ende des Beitrages doch einfach wissen. Über Kommentare freue ich mich wirklich sehr. Denn langsam, ach lassen wir das...

Kommen wir lieber zu den fünf ausgesuchten Songs für heute. Zwei Songs habe ich euch übrigens im letzten Beitrag schon vorgestellt, aber davon komme ich einfach nicht los.

Maya Saban & Cosmo Klein ~ Das alles ändert nichts daran


Das Lied hat eine sehr, sehr große Bedeutung für mich. Ich habe es in den letzten Tagen wieder sehr oft gehört. Dazu passt auch der Spruch sehr gut, den ich gefunden habe und auch bei Whats App gepostet habe "Kennst du das Gefühl, wenn du so tust, als wäre dir alles egal, aber du dir eigentlich ständig den Kopf darüber zerbrichst?" ... der beschreibt meine Gedanken momentan ganz gut. 

LAUV ~ I like me better 


Wieder so ein Lied, woran eine bestimmte Person schuld ist. Langsam glaube ich, diese Person macht das mit Absicht oder sie kann hellsehen, wenn ich das Gefühl habe, mal wieder ein neues Lied zu brauchen. *lach*
Jedenfalls gefällt es mir total gut und ich finde den Text wirklich toll. Auf verschiedene Weisen.

Luis Fonsi  ~ Despacito feat. Daddy Yankee


Ich habe das Gefühl, dieses Lied dauernd hören zu können. Selbst, wenn es nicht mal läuft, spielt sich diese Melodie in meinem Kopf ab. Das ist manchmal echt grausam. *lach*
Aber auf der anderen Seite macht es auch irgendwie gute Laune und ist definitiv mein Sommerhit. Und es ist eines der beiden Lieder, die ich euch im letzten Betrag schon gezeigt habe.

French Montana ~ Unforgettable feat. Swea Lee



Der zweite Kandidat, der bei mir am laufenden Band läuft und auch in meinem Kopf vorhanden ist. Ohne Musik.
Besonders witzig wird es, wenn ich die beiden Songs vermischen. *drop*

Exit Eden - Incomplete ~ [Backstreet Boys Cover]


Wer mich kennt, der weiss inzwischen, wie sehr ich die Backstreet Boys vergöttere. Auch, wenn ich davon hier schon länger keinen Song mehr gepostet habe, sind sie einfach DIE Band schlechthin in meinem Leben.
Dazu kommt in den nächsten Tagen übrigens noch ein gesonderter Beitrag.
Dieses Band lief vorhin, als ich etwas durch das grottige Fernsehprogramm geschaltet habe, als Werbung. Ich fand das Songmedley, dass sie dort "gespielt" haben, wirklich klasse. Ich mag allgemein dieses Rockige, verbunden mit Klassik. Eben beim Durchstöbern auf Youtube, habe ich dann dieses Lied von meiner absoluten Lieblingsband gefunden und was soll ich sagen: Gott, ich bin verliebt. In das Lied war ich es vorher eh schon, aber diese Version. Einfach klasse! ♥ Exit Eden sind auf jeden Fall eine Band, die ich weiter verfolgen werde.

Was habt ihr so gehört? Kennt ihr einen der Songs und mögt ihn vielleicht sogar gar nicht? ( Bei Despacito bin ich mir sogar sicher, dass ihn einige inzwischen hassen. *lach*)

Liebe Grüße,